Dr. Paola Cavalieri

Paola Cavalieri                     Fotografie©evelinFrerk

 

Dr. Paola Cavalieri, Philosophin und Italienerin. Sie fordert Grundrechte für Primaten ein. 

 

Cavaliere nahm am 3. Juni 2011 gemeinsam mit dem Philosophen Prof. Dr. Peter Singer, Australien

den Ethik Preis der Giordano Bruno Stiftung in der Nationalbibliothek Frankfurt entgegen.

Die beiden Wissenschaftler wurden für das "Great Ape Projekt"  ausgezeichnet, Paola Cavalieri ist die Initiatorin.

 

Aktuelles: 

2013-06-13: "Von Affen und Menschen",  http://hpd.de/node/16123

2013-05-08: "Eine Neurobiologin(Adriana Schatton) trifft auf Tierschützer", http://hpd.de/node/15813

2013-01-22: "Haarige Verwandtschaft", http://hpd.de/node/14844

 

Litereratur u. a. 

1994 Menschenrechte für die grossen Menschenaffen: das Great-ape-Projekt. ISBN 3-442-30613-2

2002: Die Frage nach den Tieren : für eine erweiterte Theorie der Menschenrechte. ISBN 3-89131-407-8

 

'Die Tierrechtsphilosopie nach Paola Cavalieri' veröffentlich die Vegane-Gesellschaft Österreich incl. Literaturhinweise.

 

Berlin,2013-06eF.