Wolfram Kastner

Wolfram Kastner, Aktionskünstler, Beirat Giordano Bruno Stiftung.

 

"2017 wird alles besser - als notorisch gemäßigter optimist gehe ich davon aus, dass alles 2017 zumindest etwas besser werden kann, wenn wir uns kaitv und ungehörsam daran beteiligen .... das wünsche ich uns allen"

Wolfram P. Kastner Institut für Kunst und Forschung München 

.....

"Macht Kunst, die stört und sich einmischt"

Wolfram P. Kastner, Institut für Kunst und Forschung,  www.ikufo.de

......

2015-09-11: "Keine Ehrung für Lutz Heck, Nazi-Grösse, Zoodirektor in Berlin von 1932 - 1945" -

1. offener Brief -  Mitzeichnung: https://www.openpetition.de/petition/online/keine-ehrung-fuer-nazi-zoodirektor
2. Medien-Dokumentation
.........................

 

2014-09-25: "Hl Krieg?" St. Joachim et Usula et Maria Merkel a. D. 2014

2014-09-05 - Bild des Monats - pucture of the month

2014-01: Wolfram Kastner lädt ein: Kommen – Lesen – Mitnehmen

"Aufforderung zum ZORN"

Vorstellung der Nr. 1/2014 der Zeitung „ZORN“

am Dienstag, 28. Januar 2014 um 20.00 Uhr

Rationaltheater, Hesseloher Straße 18,
80802 München-Schwabing

Herausgeber: Michael Heininger + Wolfram P. Kastner
Autoren: Manfred Ach, Sandra Develei, Günter Krass,
CP Lieckfeld, Ecco Meineke, Maria Würg, u.a.

...

 

2013 Frecher Mario Auszeichnung für fantastische Werke:  

Den diesmaligen Ehrenpreis erhält der Münchner Künstler Wolfram P.Kastner für sein langjähriges unerschrockenes Engagement:

Beispielsweise:

Zivilcourage, Südländer Typ 2

 Berichte (Auszug)   seiner Aktionen

Walk Act - Papst trift Hitler

http://www.frechermario.org/

 

Wolfram Kastner wurde 1947 in München geboren. Er studierte von 1966 bis 1972 an der Akademie der Bildenden Künste in München sowie an der Universität München die Fächer Germanistik, Psychologie, Pädagogik, Kunstgeschichte, Politische Wissenschaften und Soziologie. Kastner war von 1973-79 Referent für Politische Bildung, Hochschule, Kultur, Ausländer und Berufsbildung beim Deutschen Gewerkschaftsbund. Seit 1979 ist er als "freischaffender" Künstler tätig. Zu seinen Tätigkeiten gehören: Malerei, Zeichnung und Fotografie, interdisziplinäre Projekte, Ausstellungen im In- und Ausland (u.a. in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Mannheim, München, Rotterdam, Salzburg, Wien). Große Aufmerksamkeit erzielten seine Kunstaktionen. u.a. "Brandfleck", "SehStörung", "Papst und Hitler" und "Staatswagnerei".

Auszeichnungen:

Obermayer German Jewish History Award 2005, siehe: http://www.obermayer.us/award/awardees/kastner-ger.htm

Kastner im Internet:

http://www.ikufo.de/

Berlin, 2013-02-21eF