Angelika Scheer

Angelika Scheer, Freidenkerin.           Fotografie © Evelin Frerk.

Angelika Scheer gehört dem sieben-köpfigen Bundes-Vorstand des Deutschen Freidenker Verbands e.V. und gleichzeitig dem Deutschen Freidenker Verband Nord e. V., Hamburg an. Sie setzt damit die Tradition der über 100-jährigen Geschichte der organisierten Freidenker-Bewegung fort. Angelika Scheer war die erste Frau, die sich im März 2006 für die Galerie gegenwärtiger Humanisten im fotografieren ließ. 

Der Deutsche Freidenker-Verband ist Weltanschauungsgemeinschaft, Kulturorganisation und Interessenvertretung konfessionsfreier Menschen.
Am 24. Dezember 1945 wurde der erste DFV -  ein Verband auf Länderebene in Hamburg  gegründet, so berichtet https://de-academic.com/dic.nsf/dewiki/323849
Seit dem 1. Juni 1991 sind die Freidenker wieder  vereinigt in einem gemeinsamen Deutschen Freidenker-Verband mit Sitz in Dortmund und Landesverbänden in allen Bundesländern.

_________________________________________________________________________________________________

Veröffentlichungen u. a.

Deutscher Freidenker-Verband Rundbrief Landesverband Nord e.V. 2011
Angelika Scheer: Atomkatastrophe in Japan: "Es rettet uns kein höheres Wesen" und weiteres
https://dfv-nord.de/images/rundbrief/rb201102.pdf

Berlin, 2013-03 | Relaunch 2011-11-16 eF