Rüdiger Weida

|

Wissenswertes

Rüdiger Weida          Fotografie © Evelin Frerk. 
wurde 1951 in Sandersdorf geboren.
Nach einer Berufsausbildung mit Abitur folgte ein Studium in Dresden.
Nach dessen Abbruch verhinderte eine beim Studentenfasching gehaltene Büttenrede, die als Verleumdung der SED interpretiert wurde, den weiteren Werdegang.
Er arbeitete als Ausstellungsleiter der Wanderausstellung des Deutschen Hygienemuseums, als Heizer und Elektriker. Nach operativen Vorgängen der Staatssicherheit gegen ihn, nach der Geburt seines Sohnes und späterer Heirat erfolgte 1988 der Umzug in die Abgeschiedenheit der Uckermark.

Im Anschluss an eine Umschulung und kurze Arbeit als Rechtsanwaltsgehilfe gründete er nach der Wende den Kids Company e.V., mit dem er 15 Jahre mobile Jugendarbeit in Templin leistete.
Berufsbegleitend schloss er ein sozialpädagogisches Studium ab.

Seit der Gründung der  Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland 2006 ist er deren Vorsitzender.
Die Arbeit für diesen Verein und auf dem Grundstück sowie seine Hobbys Kochen, Fotografieren und Bloggen brachten jetzt auch ihm die Erkenntnis, Rentner haben niemals Zeit.
Berlin, 2012-05-05eF.
 
"Kirche des Fliegenden Spagettimonsters Deutschland e.V." auf Nudeltour 2012 in Melsungen, Frankfurt, Bochum, Münster, Hannover - mit dabei Cornelia Weida http://www.who-is-hu.de/node/435
Berlin, 2012-09-04eF

 

© 2008 - 2018 Who-is-HU | Alle Fotos © Evelin Frerk