Gepa Schwickerath

|

Wissenswertes

Gepa Schwickerath      Fotografie©evelinFrerk.
 
Kommunikations-Designerin, u. a.  und vieles mehr: 
verantwortliche Grafikerin für das "Evokids"-Projekt stellte auf dem Kongress "Evolution in den Grundschulen", Giessen 30.11.-1.12.2013  erste Arbeiten vor.
Ziel dieses Projektes...  "Kinder sollten bereits in der Grundschule die Prinzipien der  Evolution kennenlernen...." 
Nun ist der Wettbewerb mit dem EVOKIDS PREIS ausgeschrieben:
 
 
 
Gepa Schwickerath Vita  in Worten ...
Diplom-Designerin, Sängerin
Als 1994 die große Musikkarriere wegen des verhängten Aufführungsverbot des Musicals "Das Maria-Syndrom" traumatös scheiterte, siehe http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13685791.html, vollendete Gepa Schwickerath ihr Kommunikationsdesign-Studium und zog sich in die Schweiz zurück. Nach diversen Auftragsarbeiten für eine Zürcher Werbeagentur folgte sie dem Ruf ihres Vaters in ihre Heimatstadt Trier und unterstützte den Trierer Künstler Helmut Schwickerath im Jahre 2007 bei seiner kritischen Gegenausstellung „Konstantin: Kunst & Provokation". Siehe http://hpd.de/node/2100.
Daraufhin zog es sie erschöpft nach Hamburg, die Weite der norddeutschen Landschaft zu geniessen.
Doch 2012 wurde sie erneut nach Trier gerufen: Die Wallfahrt der zweiten berühmten Trierer Reliquie "Die Unterhose von Karl Marx" musste vorbereitet werden.
siehe
Am Rande der Feierlichkeiten traf sie auf Michael Schmidt-Salomon, dem sie ihre Mitarbeit am aktuellen Projekt "Evokids - Evolution in der Grundschule" zusagte.
http://www.evokids.de
....
 
Gepa Schwickerath  Vita in Fakten und Bildern:
1973 Ausbildung 
1996 Vordiplom Fachhochschule Trier Kommunikationsdesign
1996-1997 Zwei Auslandssemester in Spanien, Escola Massana, Barcelona (Malerei, Illustration)
2001 Diplom an der Hochschule für Bildende Künste Saar, Saarbrücken, Kommunikationsdesign
2001 Grafikerin in der Werbeagentur Hoch 4, Saarbrücken  
2002-2005 Artdirektor in Zürich bei Girardin Creative Consulting (www.girardin.ch)
      – hauptsächlich verantwortlich für die Kreation der Printkampagnen der Schweizer Bundesbahn (SBB)
         und der Stiftung für Zürcher Kinder- und Jugendheime

2006 seither selbständige Grafikerin in Hamburg 
        Kunden: Hoffmann und Campe Corporate Publishing / Edel Records / Conte Verlag / Katz Verlag / VBN Verlag /
        Historisches Museum Saarbrücken / HWK Handwerkskammer Saar-Lor-Lux / Praktiker / Aldi Sued / Giordano Bruno Stiftung
 
Kompetenzen: Konzeption / Beratung Strategie- und Imageberatung Textentwicklung / Bildwelten Brand- und Signetentwicklung Grafik Design / Ausstellungsdesign / Verpackungsdesign Corporate Publishing Typografie Signaletik
 

Berlin 2013-12-03/2014-04-17ef.

 

© 2008 - 2017 Who-is-HU | Alle Fotos © Evelin Frerk