Mersedeh Jam Zadeh

 Mersedeh Jam Zadeh          Fotografie Copyright by  Evelin Frerk.

"Ich habe keine Religion."

1. Februar 2020:
"Ich bin mersedeh jamzadeh. Ich komme aus dem Iran. Ich bin Künstlerin. Ich bin Malerin. In Teheran habe ich an der Kunsthochschule studiert und hatte ein eigenes Atelier.
Schon vor drei Jahren bin ich in Deutschland angekommen. Ich hatte zwei Ausstellung  in Berlin u. a. mit Nil Ausländer und Heidi Kröger.
Ich  bin atheist und activist. Ich bin ein politischer Mensch- Seit meiner Kindheit habe ich gemalt. Die künstlerische Arbeit ist für mich auch die Erfassung und der Zugang zur Realität meiner Umgebung. Kunst ist für mich alles, ohne meine Malerein könnte ich nicht leben. "

20.09.2020:
"In einer Welt, in der Licht und Dunkelheit immer gegeneinander kämpfen, habe ich mich entschlossen, auf der Seite des Lichts zu stehen. Eines Tages wachte ich im Nahen Osten auf und sah eine Welt voller Krieg und Hass. Von diesem Tag an beschloss ich, mit der Kunst des Malens zu malen, was ich mit meinen eigenen Augen sehe. Ich habe immer versucht, Kunst als Werkzeug für Frieden, Freundschaft und Gleichheit zu betrachten und Kunst zur Verbesserung der menschlichen Grundwerte einzusetzen. In einer Welt, in der sich alles mit Lichtgeschwindigkeit entwickelt und in die Zukunft springt, entscheide ich mich auch, mich einer Zukunft voller Hoffnung, Liebe und Zuneigung mit dieser Welle zu widmen, damit ich, auch wenn es ein wenig ist, für eine bessere und schönere Welt sorgen kann. Ich werde versuchen ... "

Berlin, 2020-06/2020-09eF