Andreas Müller

|

Wissenswertes

Andreas Müller                   Fotografie©evelinFrerk.
 
Vita 
 
Berufliches: Ich war Redakteur des Humanistischen Pressedienstes (hpd.de) und Leitender Redakteur von darwin-jahr.de für die Giordano Bruno Stiftung.
2011 schloss ich mein Studium der Germanistik und Anglistik erfolgreich ab.
Aktuell studiere ich Wirtschaftsjournalismus und Unternehmenskommunikation im Masterstudiengang, verfasse Bücher, journalistische Artikel, Übersetzungen und bin auf Vortragsreisen unterwegs.
Journalistisch reizt mich vor allem die unterhaltsame und verständliche Darstellung von anspruchsvollen Themen. An der Unternehmenskommunikation fasziniert mich die rationale Planung und Koordination, die sie erfordert, sowie die Kunst der ansprechenden Präsentation.
 
Engagement: In meinen Werken und Vorträgen vermittle ich die Werte der Aufklärung. Insbesondere vertrete ich Ayn Rands Philosophie “Objektivismus”. Außerdem stehe ich der Österreichischen Schule rund um Ludwig von Mises nahe, die für freie Marktwirtschaft argumentiert. Ich sehe ich mich als Intellektueller - nicht als politischer Aktivist. Ich engagiere mich aus diesem Grunde für keine politische Partei. Mein Engagement ist die intellektuelle Verteidigung der freien Welt. Ich tue das, weil ich es kann. Ich arbeite nicht (mehr) im sozialen Bereich, etwa in der Altenbetreuung, weil andere dies auch können.
Persönliches: Ich wurde 1984 in Würzburg geboren. Meine Leidenschaften sind Lesen und Schreiben, zu meinen Hobbys gehören auch Fotografie, Mediengestaltung und Social Networking. Meine sportlichen Betätigungen sind Fitnesstraining und Wandern. Ich diskutiere gerne mit anderen Menschen, ob mit Freunden in Cafés, für journalistische Artikel oder bei meinen Vorträgen. Der Disco- und Partytyp bin ich eher nicht, auch Fußball ist für mich eine fremde Welt."
 
Andreas Müller schreibt http://www.feuerbringer-magazin.de/
Andreas Müller, Autor - http://www.feuerbringer-magazin.de/shop/
Berlin, 2013-07eF.

© 2008 - 2018 Who-is-HU | Alle Fotos © Evelin Frerk