Michaela Dietl

|

Wissenswertes

 
Akkordeon- und Melodica-istin, Stimmkünstlerin und Performerin, Textdichterin und Komponistin
Geboren 1959 in Landshut/Niederbayern
Gelernte Germanistin, Historikerin und Philosophin.
Verdiente sich ihre ersten Sporen als Straßenmusikerin.
Seit 1984 zahlreiche Kompositionen für Theater und Film, sowie erfolgreiche Soloprojekte. Zusammenarbeit u.a. mit Fred Frith.
Aktuelle Projekte
"Von der Hand in den Mund" – Soloprogramm von und mit Michaela Dietl
"Die Quetschenweiber"
Musikalische Überlebensstrategien - Auch wenn es nicht lusitg ist - es darf gelacht werden.
Ob auf der Bühne, im Theater, auf der Straße, im Hinterzimmer einer griechischen Kneipe oder im Altenclub: Die Magie der Musik animiert zu Tanz, Tränen und Trinken, Lust und Laune! Aus dem roten Balg des Akkordeons jauchzt, juchzt, klagt und tröstet pralle Situationsmusik, rettet und befreit zwischenzeitlich Publikum und Musikerin im täglichen Überleben.
Ein nachdenklich–humorvolles Spielen mit handfest-absurd­verrückten Geschichten aus dem Leben einer Gebrauchs­Musikerin. Herausgequetschter Straßenblues, Zigeuner­Polkas, Walzer, wuchtig­bayrische Lieder, klassische Klänge von Bizet bis Brahms, russische Improvisationen für übernächtigte Lastwagenfahrer!
 
Aus der Homepae von Michaela Dietl -danke schön für die freundliche Genehmigung!
Berlin. 2013-02-24eF.

© 2008 - 2017 Who-is-HU | Alle Fotos © Evelin Frerk