Lukas Mihr

|

Wissenswertes

Lukas Mihr

"Ich wurde als Atheist geboren und blieb es auch, da ich nicht in eine Religion hineinerzogen wurde. Der Glaube war für mich daher schon immer schwierig nachzuvollziehen, doch zu sehen, wie im Namen nicht nur des Islam, sondern auch im Namen des Christentums bis auf den heutigen Tag Gewalt und Hass gerechtfertigt werden, verschlägt "mihr" erst recht die Sprache. Die politischen Ziele der Fundamentalisten verstehe ich, ihr Denken nicht."

Der Historiker Lukas Mihr beschäftigt sich seit Jahren mit der religiösen Rechten in den USA  und hat ein besonderes Augenmerk auf die Vernetzung von Kirchen und totalitären und faschistischen Regimen (z.B. „Die Rattenlinie“), zu lesen im Humanistischen Pressedienst.

2013-07-13 Tagung in Bochum, Religionsfrei im Revier ,
                    80 Jahre Hitler-Vatikan-Pakt:"Die Geschichte der Fuldaer Bischofskonferenz 1930-1945",
2013-05-01 Deutscher Humanisten Tag in Hamburg, "Die Christliche Rechte in den USA" 
2012-05       Internationale atheistische Tagung Köln: "Ohne Gott ist alles erlaubt?"
2011-09       Berlin TU-Fachtagung: Was Sie schon immer über den Vatikan wissen sollten.
                     Lukas Mihr über den "Vatiikan und totalitäre Regime im 20. Jahrhundert". 
 
Berlin, 11.06.2012/12.07.2013eF

 

© 2008 - 2019 Who-is-HU | Alle Fotos © Evelin Frerk