Ludwig A. Minelli

|

Wissenswertes

Ludwig A. Minelli          * 1932           Fotografie@evelinFrerk. 
 
Der Verein DIGNITAS – Menschenwürdig leben – Menschenwürdig sterben ist ein Schweizer Verein, Gründer Ludwig A. Minelli,  Gründung 1998, mit Sitz auf der Forch, Gemeinde Maur, Kanton Zürich und hat nach eigenen Angsaben 7.764 (10-2017).
Der Verein DIGNITAS-Deutschland e.V. wurde am 26. September 2005 in Hannover gegründet.Mitglieder.
 
 
2017-05-06 Ludwig A. Minelli, ein Interview anläßlich des Vortrag von Ludwig A. Minelli:
«Selbstbestimmt von der Geburt bis in den Tod», heute 19.30 Uhr, ZHAW, Technikumstrasse 9, Eingang TP. 
in "Der Landbote", Winterthur, Ch:
Titel: "Unser Ziel, irgendwann zu verschwinden"
 
Zitat daraus: "Vor dem Tod muss niemand Angst haben. Denn erstens kommt er sowieso und zweitens, damit er nicht ein langsames, leidvolles Wegdämmern wird, kann man ja mittels einer Patientenverfügung vorsorgen. Also selbst bestimmen, wofür man selbst Verantwortung übernehmen muss.
 

Rechtsanwalt, Journalist, Dignitas-Gründer, Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.

Ludwig A. Minelli wurde 1932 in Zürich geboren. Zunächst war er als Journalist tätig, u.a. als erster Schweiz-Korrespondent des SPIEGELS. Nach einem späteren Jura-Studium (Abschluss 1981) spezialisierte sich Minelli als Rechtsanwalt auf Menschenrechtsfragen. So haben die als „Minelli I“, „Minelli II“ und „Minelli III“ bekannten Urteile des Schweizerischen Bundesgerichtes maßgeblich zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Strafgefangenen beigetragen.

1978 gründete er die Schweizerische Gesellschaft für die Europäische Menschenrechtskonvention (SGEMKO), und 1998 den Verein DIGNITAS, der nicht nur schwer leidende Menschen berät und gegebenenfalls beim Freitod begleitet, sondern sich auch in der Suizidversuchsprävention, Durchsetzung von Patientenverfügungen, Zugang zur Palliativversorgung usw. engagiert. DIGNITAS hilft auch Nicht-Schweizern, was eine breite internationale Debatte über Sterbehilfe auslöste, und zählt Mitglieder in 74 Ländern, insbesondere in Deutschland, wo 2005 DIGNITAS-Deutschland ins Leben gerufen wurde.

Text mit freundlicher Genehmigung aus der Homepage der Giordano-Bruno-Stiftung.

Und noch direkter: 

Der Verein DIGNITAS – Menschenwürdig leben – Menschenwürdig sterben (Dignitas lat. für Würde) ist ein Schweizer Verein...

bitte, schauen Sie weiter:  Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Dignitas_(Verein)

Veröffentlichungen: http://www.dignitas.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=57&lang=de

Ludwig A. Minelli im Gespräch: "Warum spricht niemand über Suizide?" http://hpd.de/artikel/12384

Berlin, 2015-06-19/2015-07-08/2015-07-13/2016-11-08eF 

© 2008 - 2018 Who-is-HU | Alle Fotos © Evelin Frerk